Warum fallen uns Veränderungen so schwer, auch wenn wir wissen, dass sie richtig sind? Der Artikel widmet sich dem Denken und Fühlen der Beschäftigten bei Veränderungsvorhaben. Er schließt ab mit provokativen Fragen, die wir uns stellen können, um die eigene Perspektive auf die Welt zu hinterfragen, schrittweise zu erweitern und uns für Veränderungen zu öffnen. Eine wesentliche lautet: Wie wird meine Perspektive durch meine Ängste beeinflusst?

Hier geht’s zum Artikel

Schreibe einen Kommentar